Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Olten gewann zum Saisonauftakt in der Swiss League das Duell der Erzrivalen gegen Langenthal 3:1.

Olten setzte sich daheim in einem über weite Strecken harzigen Spiel gegen den NLB-Champion Langenthal letztlich verdient durch. Während die Ausländerlinie der Gastgeber diskret blieb, zeichnete sich Ueli Huber als Doppel-Torschütze aus.

Resultat und Tabelle:

Olten - Langenthal 3:1 (0:0, 1:1, 2:0). - 5016 Zuschauer. - SR Tscherrig/Weber, Fuchs/Kehrli. - Tore: 25. Huber (Wyss, Schneuwly) 1:0. 40. (39:58) Kelly (Campbell/Ausschluss Wyss) 1:1. 50. Horansky (Mäder) 2:1. 60. (59:36) Huber (Wyss) 3:1 (ins leere Tor). - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Olten, 6mal 2 Minuten gegen Langenthal. - Bemerkung: 34. Truttmann (Olten) verschiesst Penalty.

1. Olten 1/3 (3:1). 2. Ajoie 0/0 (0:0). 2. Biasca Ticino Rockets 0/0 (0:0). 2. EVZ Academy 0/0 (0:0). 2. GCK Lions 0/0 (0:0). 2. La Chaux-de-Fonds 0/0 (0:0). 2. Rapperswil-Jona Lakers 0/0 (0:0). 2. Thurgau 0/0 (0:0). 2. Visp 0/0 (0:0). 2. Winterthur 0/0 (0:0). 11. Langenthal 1/0 (1:3).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS