Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Curling - Die Schweizer Curler um Skip Sven Michel erreichen an der WM in Victoria das Hauptziel. Sie sichern dem Schweizer Verband den Startplatz an den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi.
Das Adelbodner Team gewann die letzten beiden Vorrundenspiele gegen Japan (8:5) und Tschechien (6:3) souverän und schloss die Round Robin mit der Bilanz von sechs Siegen und fünf Niederlagen ab.
Um ein Haar wären die Schweizer damit auch noch in die Tiebreaks um die Playoff-Teilnahme eingezogen. Dies blieb ihnen nur deshalb verwehrt, weil die zuletzt enttäuschenden Topfavoriten aus Kanada ihre letzten zwei Spiele gegen Dänemark und Schweden verloren.
Das Schweizer Team beendet die WM im 7. Rang, punktgleich mit dem fünftplatzierten Norwegen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS