Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Segeln - Tödlicher Segel-Unfall vor San Francisco: Der britische Olympiasieger Andrew Simpson ertrinkt bei einem Trainingsunfall.
Sein America's-Cup-Team Artemis Racing war mit dem Riesenkatamaran vom Typ AC 72 unterwegs, als das Boot auseinanderbrach.Während die meisten der elf internationalen Crew-Mitglieder schnell geborgen und in Sicherheit gebracht werden konnten, blieb der 36-jährige Simpson etwa zehn Minuten unter dem Boot eingeschlossen. Wiederbelebungsversuche nach seiner Bergung blieben erfolglos.
Simpson war erst im Februar als Stratege zum Team gestossen. Das schwedische Team Artemis ist einer der Herausforderer des amerikanischen Titelverteidigers Oracle beim 34. America's Cup, der in diesem Sommer vor San Francisco stattfindet. Ob und wie die Mannschaft ohne Simpson weitermacht, war zunächst ebenso unklar wie die genauen Ursachen für die Kenterung und den Bruch des Bootes bei frischen, aber nicht stürmischen Winden.
Simpson gewann 2008 in Peking in der Star-Boot-Klasse Olympia-Gold, im vergangenen Sommer durfte er sich in London die Silbermedaille umhängen lassen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS