Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die dreifache Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas gehört zu den Missbrauchs-Opfern des ehemaligen amerikanischen Mannschafts-Arztes Larry Nassar.

Dies bestätigte die 21-jährige Amerikanerin in einer Nachricht auf Instagram. Die zweifache Weltmeisterin erklärte, dass der frühere Arzt des US-Turnverbandes auch sie sexuell missbrauchte. Als Grund für ihr bisheriges Schweigen nannte sie die Tatsache, dass sie zu einer Gruppe gehörte, die auf "Stillschweigen trainiert war".

Douglas ist nicht die erste bekannte US-Turnerin, die öffentlich bestätigt hat, von Nassar missbraucht worden zu sein. Ihre Teamkollegin Alexandra Raisman hatte über ihren Missbrauch in ihrer kürzlich veröffentlichten Autobiografie "Fierce" geschrieben. McKayla Maroney machte ihren Missbrauch im Oktober öffentlich.

Der 54-jährige Nassar war nach fast zwei Jahrzehnten als Team-Arzt des amerikanischen Turnverbandes in Jahr 2015 entlassen worden. Nassar, der sich derzeit in Untersuchungshaft befindet, hat seine Taten unterdessen zugegeben, wie die amerikanische Nachrichtenagentur AP schrieb. Ihm drohen laut der AP nun mindestens 25 Jahre Haft.

In ihrer Instagram-Nachricht entschuldigte sich Douglas auch für ihre Kommentare aus der vergangenen Woche, in denen sie angedeutet hatte, dass Frauen sich zurückhaltend kleiden sollten, um sexuelle Übergriffe zu verhindern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS