Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Fabian Cancellara wurde wenige Stunden nach seinem Sturz bei der Flandern-Rundfahrt am gebrochenen Schlüsselbein operiert. Der eineinhalbstündige Eingriff in Basel verlief erfolgreich.
Cancellara war am Sonntag rund 60 Kilometer vor dem Ziel in Oudenaarde im Peloton zu Fall gekommen, als er über einen Bidon fuhr. Der 31-jährige Berner erlitt dabei eine vierfache Fraktur des rechten Schlüsselbeins. "Je nach dem, wie es sein Gesundheitszustand zulässt, werden wir am Dienstag versuchen, zumindest indoor mit dem Training zu beginnen", sagte Andreas Gösele, Cancellaras Teamarzt bei RadioShack-Nissan, gegenüber dem Schweizer Fernsehen nach der Operation.
Wann Cancellara wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen kann, ist derzeit noch unklar. Seine Teilnahme an den Olympischen Spielen in London (27. Juli bis 12. August) ist unter normalen Umständen jedoch nicht in Gefahr.

SDA-ATS