Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Frauenfeld - Heiss, aber friedlich geht es seit Freitagmittag am Openair Frauenfeld zu. Wenn am Abend Hip-Hop-Superstar Eminem auf der Bühne rappt, erwarten die Organisatoren bis zu 50'000 Gäste.
Bereits am Eröffnungstag ist die Grosse Allmend im Norden von Frauenfeld rappelvoll. "Es ist brutal heiss hier, aber die Stimmung ist ausgelassen und friedlich", sagte Mediensprecher Joachim Bodmer am Freitagnachmittag der Nachrichtenagentur SDA.
Die Veranstalter haben auf das heisse Sommerwetter reagiert und überall Wasserstellen aufgestellt. "Der Ansturm auf die Hydranten und Duschen ist enorm. Die Leute baden sogar in den Waschtrögen", erzählt Bodmer.
Die Anreise der Fans verlief geordnet. "Es hatte viel Verkehr, aber keine Staus", sagt Rolf Müller, Mediensprecher der Thurgauer Kantonspolizei. Der Ticketverkauf bewegt sich laut Bodmer etwa im Rahmen der Vorjahre.
Zum Konzert von Eminem am späten Freitagabend erwarten die Veranstalter bis zu 50'000 Fans. Auch die Campingplätze mit einer Kapazität von maximal 50'000 Menschen seien bereits ziemlich voll.
Eminem erstmals seit 10 Jahren33 Bands und Dutzende DJs werden für Party-Stimmung auf der Grossen Allmend sorgen. Hauptattraktion des dreitägigen Festivals, das sich seit einigen Jahren auf Hip Hop, Rap, Reggae und ein junges Publikum spezialisiert hat, ist Eminem.
Der 37-jährige Grammy- und Oscar-Preisträger tritt seit über zehn Jahren erstmals wieder in der Schweiz auf. Vor ihm rappt Stress auf der Hauptbühne.
Mit Jay-Z ist am Samstagabend eine weitere Rap-Grösse im Programm. Der Amerikaner tritt nach 2008 bereits zum zweiten Mal am Thurgauer Openair auf. Zugpferde am Samstag sind Jan Delay und Samy Deluxe. Als Abschieds-Zückerchen am Sonntagabend kommen die Fantastischen 4 aus Deutschland.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS