Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Venezuela hat es nun offenbar sogar massenweise Verhaftungen im Militär gegeben. (Archivbild)

KEYSTONE/AP/FERNANDO LLANO

(sda-ats)

In Venezuela hat es nach Informationen des Oppositionsführers Henrique Capriles eine Verhaftungswelle im Militär gegeben. 85 Mitglieder der Streitkräfte seien in Gewahrsam genommen worden, sagte Capriles am Freitag.

Als Grund für die Massnahmen nannte er die "Unterdrückung" der Opposition. Die Verwandten der Festgenommenen hätten ihn darum gebeten, die Verhaftungen öffentlich zu machen, sagte er.

Seit Anfang April sind bei Ausschreitungen in dem erdölreichen lateinamerikanischen Land mindestens 37 Menschen getötet und mehr als 700 weitere verletzt worden. Hunderte Demonstranten wurden inhaftiert. Dennoch reissen die Proteste gegen Präsident Nicolas Maduro nicht ab. Bei den Venezolanern herrscht grosse Wut über die schwere Wirtschaftskrise, die zu dramatischen Versorgungsengpässen geführt hat.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS