Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine Woche vor der Bundestagswahl liegen die Oppositionsparteien nach einer neuen Umfrage knapp vor Schwarz-Gelb. Im "Sonntagstrend" des Instituts Emnid für "Bild am Sonntag" gewinnt die SPD einen Punkt und kommt auf 26 Prozent.

Die Union verliert einen Punkt und erreicht 39 Prozent, die FDP verharrt bei 5 Prozent. Damit erreicht Schwarz-Gelb zusammen 44 Prozent. Die Oppositionsparteien kommen zusammen auf 45 Prozent, wobei die Grünen einen Punkt auf 10 Prozent abgeben, während die Linkspartei bei 9 Prozent bleibt.

Mit vier Prozent erreicht die europakritische Alternative für Deutschland (AfD) ihren bisherigen Höchstwert im "Sonntagstrend". Die Piratenpartei verharrt bei 3 Prozent.

In der Kanzlerfrage legt Angela Merkel um zwei Punkte auf 52 Prozent zu. Ihr SPD-Herausforderer Peer Steinbrück verliert dagegen vier Punkte und kommt nur noch auf 31 Prozent.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS