Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Pa Modou wechselt per sofort vom FC Sion zum FC Zürich. Der 27-jährige Verteidiger aus Gambia unterschreibt beim Super-League-Rückkehrer einen Zweijahresvertrag.

Pa Modou spielte in der Schweiz schon für Wil, St. Gallen und Sion und bringt viel Erfahrung in die FCZ-Abwehr. In der Super League lief der physisch robuste Nationalverteidiger insgesamt 180 Mal auf, meist auf der linken Aussenbahn, aber auch in der zentralen Abwehr. Mit dem FC Sion, dem er sich 2013 anschloss, gewann er 2015 den Cup.

"Pa Modou kann auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden und erhöht somit die Optionen für unseren Trainer. Mit seiner Erfahrung wird er unserer Defensive weiter Stabilität verleihen", sagte FCZ-Präsident Ancillo Canepa über den Neuzugang.

SDA-ATS