Das Pech klebt Steve Guerdat diese Saison am (Reiter)stiefel: Die 12-jährige Franzosen-Stute Paille ist wieder verletzt.

Kaum von einer langwierigen Sehnenverletzung nach dem Weltcup-Triumph im April in Las Vegas genesen, verletzte sich die Fuchs-Stute nach ihrem Comeback von Mitte Oktober in Kiel (Neunte in einem 145-cm-Springen) erneut.

"Diesmal hat sie Sehnenprobleme an einem anderen Bein. Die Weltcup-Saison ist für sie gelaufen, noch ehe sie begonnen hat. Paille wird einige Monate, mindestens bis im Frühjahr 2016 pausieren müssen", verriet Thomas Fuchs, der Trainer des Olympia- und Weltcupsiegers.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.