Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Washington - Pakistan erhält vom Internationalen Währungsfonds (IWF) mehr als 450 Millionen Dollar als Notfallhilfe zur Bewältigung der Folgen der Überschwemmungskatastrophe.
Der IWF teilte am Mittwoch in Washington mit, die Mittel sollten in den Staatshaushalt des Landes fliessen, um die ausserordentlichen Kosten für die Hilfe für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe zu decken.
Bei der schwersten Naturkatastrophe in der Geschichte des Landes waren vor sechs Wochen Millionen Pakistaner obdachlos geworden. Etwa 1750 Menschen starben bei den Überschwemmungen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS