Navigation

Panne im Lötschberg: Zug auf feste Gegenstände aufgefahren

Dieser Inhalt wurde am 08. Oktober 2009 - 14:11 publiziert
(Keystone-SDA)

Bern - Seit 12.20 Uhr ist die Bahnverbindung durch den Lötschbergbasistunnel unterbrochen. Ein Schnellzug Basel-Brig steckte mit einer Panne im Nordteil des Tunnels fest und wird derzeit weggeschleppt. Die Züge werden umgeleitet.
Die Reisezeiten verlängern sich dadurch um 20 Minuten, wie die SBB mitteilte. Die internationalen Züge Basel-Bern-Brig-Mailand und die Intercity-Züge Basel-Bern-Brig werden über die alte Lötschberg-Linie via Kandersteg umgeleitet. Die Doppelstöcker fallen aus.
Reisende von Bern nach Visp oder umgekehrt reisen via Kandersteg, Brig. Reisende von Bern nach Sitten umgekehrt reisen via Lausanne. Die Dauer der Störung ist unbestimmt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?