Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der italienische Erzbischof und Vatikan-Diplomat Pietro Parolin wird Mitte Oktober neuer Kardinalstaatssekretär des Vatikans. Papst Franziskus habe sich für den 58-Jährigen als Nachfolger für Kardinal Tarcisio Bertone entschieden, teilte der Vatikan am Samstag mit.

Parolin steigt damit in der vatikanischen Hierarchie zur Nummer zwei auf. Der Norditaliener drückte Franziskus in einer Stellungnahme seinen "tiefen und herzlichen Dank" für sein Vertrauen aus. Parolin ist derzeit noch Nuntius von Venezuela und seit mehr als 30 Jahren Priester.

Nach Angaben des Vatikans hatte sich der 78-jährige Bertone zum Rücktritt entschieden. Franziskus habe seine Bitte akzeptiert, hiess es. Bertone war 2006 von Papst Benedikt XVI. zum Kardinalstaatssekretär ernannt worden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS