Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Paris Saint-Germain streckt seine Fühler laut einem Bericht von "France Football" nach Cristiano Ronaldo aus.

Wie das Fachmagazin vermeldete, hat sich der Stürmerstar von Real Madrid bereits fünfmal mit PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi getroffen. Zuletzt soll Ronaldo vergangenen Mittwoch einen Tag nach seinem Dreierpack im Champions-League-Viertelfinal-Rückspiel gegen Wolfsburg in Paris vorstellig geworden sein.

Der 31-Jährige soll laut "France Football" über einen Wechsel zum französischen Serienmeister im Sommer nachdenken. Das Magazin listete dabei auf, in welchem Hotel sich der Portugiese mit Al-Khelaifi getroffen habe.

Bei PSG läuft der Vertrag des schwedischen Stürmers Zlatan Ibrahimovic mit Saisonende aus. Der Klub aus der Hauptstadt soll auf der Suche nach einem neuen Superstar für sein Ensemble sein. Ronaldo hat bei Real noch einen bis 2018 laufenden Kontrakt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS