Alle News in Kürze

Paris St-Germain bleibt nach dem 5:1-Auswärtssieg gegen Olympique Marseille erster Verfolger von Leader Monaco.

Der Meister führte beim Erzrivalen nach etwas mehr als einer Viertelstunde 2:0 und nach einer Stunde schon 4:0. Mit Marquinhos, Edinson Cavani, Lucas, Julian Draxler und Blaise Matuidi zeichneten fünf verschiedene Spieler für die Tore verantwortlich.

Für Marseille war es die zweite bittere Erfahrung gegen ein Spitzenteam innerhalb von wenigen Wochen. Mitte Januar hatte das Team von Rudi Garcia bereits gegen Monaco zuhause 1:4 verloren.

Kurztelegramme/Rangliste:

St-Etienne - Caen 0:1 (0:1). - 26'196 Zuschauer. - Tor: 32. Rodelin 0:1. - Bemerkung: St-Etienne mit Lacroix.

Marseille - Paris St-Germain 1:5 (0:2). - 65'252 Zuschauer. - Tore: 6. Marquinhos 0:1. 16. Cavani 0:2. 50. Lucas 0:3. 61. Draxler 0:4. 70. Fanni 1:4. 73. Matuidi 1:5.

Weiter: Lyon - Metz 5:0.

Rangliste: 1. Monaco 27/62 (78:25). 2. Paris Saint-Germain 27/59 (55:19). 3. Nice 27/59 (44:21). 4. Lyon 26/46 (54:31). 5. Bordeaux 27/42 (35:33). 6. Saint-Etienne 27/39 (31:22). 7. Marseille 27/39 (36:36). 8. Rennes 27/36 (26:31). 9. Toulouse 27/35 (31:28). 10. Guingamp 27/34 (31:35). 11. Nantes 26/33 (22:35). 12. Angers 27/33 (25:33). 13. Montpellier 27/32 (39:45). 14. Caen 27/31 (27:43). 15. Lille 27/29 (26:35). 16. Metz 26/28 (25:50). 17. Nancy 27/28 (18:34). 18. Dijon 27/27 (37:44). 19. Bastia 26/23 (22:36). 20. Lorient 27/22 (27:53).

SDA-ATS

 Alle News in Kürze