Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Taucher der Seepolizei der Berner Kantonspolizei und des Rettungsdienstes Bielersee sichern das Auto, um ein weiteres Abtreiben zu verhindern.

KAPO BE

(sda-ats)

Am Sonntagmittag ist in Nidau BE ein parkiertes Auto in den Nidau-Büren-Kanal gerollt. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug konnte mithilfe eines Krans geborgen werden.

Nach ersten Erkenntnissen war das auf der Burgerallee parkierte Auto aus zunächst unbekannten Gründen ins Rollen und darauf in den Kanal geraten. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Menschen im Fahrzeug, wie die Berner Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Mitarbeiter der Seepolizei sowie des Rettungsdienstes Bielersee konnten das Auto rund 200 Meter kanalabwärts sichern und ein weiteres Abtreiben verhindern. Mithilfe eines Krans wurde das Fahrzeug geborgen. In dieser Zeit musste der Fussweg entlang des Kanals gesperrt werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS