Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zwei Tage vor Beginn des Spengler Cups in Davos ist der Schweizer Nationaltrainer Patrick Fischer zu personellen Rochaden gezwungen.

Der 42-jährige Fischer nominierte für die Hauptprobe für das olympische Turnier im Februar in Pyeongchang Torhüter Luca Boltshauser (Kloten), die Verteidiger Michael Fora (Ambri-Piotta) und Samuel Kreis (Biel) sowie den Stürmer Noah Rod (Genève-Servette) nach.

Die vier ersetzen am Turnier in der Altjahreswoche in Davos Torhüter Tobias Stephan (Zug/Adduktorenprobleme), Romain Loeffel (Genève-Servette) sowie die beiden Berner Stürmer Gaëtan Haas und Thomas Rüfenacht (beide Hirnerschütterung), die alle verletzt sind.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS