Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Schweizer Killian Peier beweist in der Qualifikation für den Sommer-Grand-Prix in Einsiedeln vom Samstag (18.00 Uhr) erneut seine gute Form.

Nach seinen Topleistungen in Hinterzarten (3.) und Wisla (5.) konnte Peier auch beim Heimauftritt mit der Weltspitze mithalten. Der 23-jährige Waadtländer sprang auf 111,5 Meter und beendete die Qualifikation hinter den beiden Polen Piotr Zyla und Dawid Kubacki als Dritter.

Simon Ammann musste sich mit Rang 45 begnügen. Der vierfache Olympiasieger landete mit seinen neuen Slatnar-Skiern nach 103 Metern. Mit Luca Egloff (31.), Gregor Deschwanden (40.), Pascal Kälin (43.), Andreas Schuler (49.) und Sandro Hauswirth (50.) schafften auch die anderen fünf Schweizer den Sprung ins Hauptfeld.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS