Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der dreimalige Weltmeister Pelé hat die Intensivstation des Albert-Einstein-Spitals in São Paulo verlassen.

Der an einer Harnwegsinfektion erkrankte 74-jährige Brasilianer befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung. Pelés Zustand ist inzwischen so stabil, dass er nicht mehr ständig überwacht werden muss.

Edson Arantes do Nascimento, wie er mit bürgerlichem Namen heisst, waren am 13. November Nieren-, Blasen- und Harnsteine entfernt worden. Bei einer Nachuntersuchung vor einer Woche diagnostizierten die Ärzte eine Harnwegsinfektion.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS