Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach zehn Jahren verlässt der portugiesische Europameister Pepe Real Madrid und wechselt in die Türkei zu Besiktas Istanbul.

Der 34-jährige Innenverteidiger, der bei den Madrilenen keinen neuen Vertrag mehr erhalten hatte, unterschrieb beim türkischen Meister einen Zweijahresvertrag und wird damit Teamkollege des 89-fachen Schweizer Internationalen Gökhan Inler.

Pepe hatte in der vergangenen Saison unter Zinédine Zidane seinen Stammplatz verloren und lediglich 18 Spiele für Real Madrid absolviert. Beim Confederations Cup wurde er mit Portugal Dritter.

SDA-ATS