Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Am Spital von Langenthal ist am Donnerstagnachmittag ein Mann von einem Balkon des Bettenhochhauses gefallen und dabei ums Leben gekommen. Die Spitalleitung spricht von einem tödlichen Unfall.

Der Mann stürzte vom 7. Stock des neunstöckigen Gebäudes, wie Spitaldirektor Andreas Kohli auf Anfrage eine Mitteilung der Spitaldirektion ergänzte. Ein Besucher des Spitals sah den Mann auf den Boden stürzen und informierte die Spitalverwaltung.

Diese alarmierte sofort den eigenen Rettungsdienst und danach auch die Polizei, wie Kohli weiter sagte. Ein Chefarzt kümmerte sich sofort um den Verletzten, doch konnte dessen Leben nicht mehr gerettet werden.

Der Mann stürzte nicht von einem Spitalzimmer aus in die Tiefe, sondern von einem Balkon, der von einem Spitalkorridor her zugänglich ist. Es handelt sich weder um einen Patienten noch um einen Angestellten des Spitals.

Weitere Angaben machte der Spitaldirektor mit Verweis auf das eingeleitete Verfahren, das den Hergang des Vorfalls klären soll, nicht.

Das Spital Langenthal ist ein öffentliches Spital, das die Akutversorgung im bernischen Oberaargau sicherstellt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS