Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der 39-jährige Peter Jost wird Anfang 2014 neuer Chefredaktor der "Berner Zeitung". Damit übernimmt der heutige stellvertretende Chefredaktor die Leitung der Redaktion, welche Michael Hug Ende 2013 aus gesundheitlichen Gründen abgibt.

Peter Jost ist laut einer Mitteilung des Medienunternehmens Espace Media seit 1999 für das Unternehmen tätig. Er war zuerst Sportredaktor, dann stellvertretender Sportchef und wechselte 2006 ins Wirtschaftsressort der "BZ". Seit 2009 ist er Mitglied der BZ-Chefredaktion.

Beim heutigen BZ-Chefredaktor Michael Hug war im Frühling Multiple Sklerose diagnostiziert worden. Nach dieser Diagnose entschied er sich, die Prioritäten in seinem Leben anders zu setzen, wie er Mitte Juni bekanntgab. Hug hatte die redaktionelle Leitung der "Berner Zeitung" im Januar 2006 übernommen. Von Mai 2006 bis Juni 2009 führte er die Zeitung zusammen mit Markus Eisenhut, dann alleine.

Neuer stellvertretender Chefredaktor der "Berner Zeitung" wird Anfang 2014 der bisherige BZ-Nachrichtenchef Adrian Zurbriggen.

Die "Berner Zeitung" arbeitet mit anderen Berner Tageszeitungen zusammen. In diesem Verbund weist die "BZ" eine Auflage von gegen 174'000 Exemplaren auf.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS