Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zug - Die Petroplus-Gruppe, der grösste europäische Ölverarbeiter, hat im zweiten Quartal 2010 von der guten Weltkonjunktur profitiert. Der Umsatz nahm markant auf 4,92 (Vorjahresperiode 3,53) Mrd. Dollar zu. Der Bruttogewinn belief sich auf 252,3 (539,6) Mio. Dollar.
Das IFRS-Reinergebnis, das Effekte der Lagerbewertung mit berücksichtigt, war dagegen mit -119 (199) Mio. Dollar wie erwartet negativ. Wie Petroplus am Mittwoch weiter bekanntgab, resultierte operativ ein Verlust von 33,8 Mio. Dollar nach einem Gewinn von 254 Mio. Dollar in der Vorjahresperiode.
Bereinigt um ölpreisbedingte Lagerbewertungseffekte resultierte ein Reingewinn von 35 (10) Mio. Dollar, der leicht über den Markterwartungen lag. Für den weiteren Jahresverlauf ist Petroplus vorsichtig optimistisch. Es seien keine grösseren Revisionsmassnahmen geplant. Petroplus besitzt und betreibt in Europa sechs Raffinerien.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS