Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hersberg BL - Zwei Pferde sind am Montag aus ungeklärten Gründen im Baselbiet auf die Autobahn A2 gelangt. Das eine Tier wurde von einem leichten Sattelmotorfahrzeug erfasst und verstarb noch auf der Unfallstelle.
Der Lenker des Sattelmotorfahrzeug konnte kurz nach 21 Uhr bei Hersberg einem ersten Pferd ausweichen, das von der Normalspur gegen den Überholstreifen lief. Kaum war der Chauffeur an diesem Pferd vorbeigefahren, rannte ein zweites direkt vor sein Fahrzeug, wie die Baselbieter Polizei am Dienstag mitteilte.
Das Tier wurde frontal erfasst und auf die Überholspur geschleudert. Dort wurde es von drei weiteren Fahrzeugen angefahren oder überrollt. Das zweite Pferd wurde am Dienstagmorgen unverletzt in einem Waldstück bei Liestal aufgefunden. Wie die Pferde auf die Autobahn gelangten, wird nun abgeklärt.
Ein Automobilist, der in den Unfall verwickelt war, wurde ins Spital eingewiesen. Er hatte über Nackenschmerzen geklagt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS