Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Gemälde von Pablo Picasso hat einen Auktionspreis von rund 30 Millionen Euro (rund 39 Millionen Franken) erzielt. Den Zuschlag für das Bild "La Lecture" erhielt nach Angaben des Londoner Handelshauses Sotheby's ein unbekannter Bieter, der per Telefon an der Versteigerung teilnahm.

Das Werk aus dem Jahr 1932 zeigt Picassos Geliebte Marie-Thérèse Walter schlafend in einem Armsessel. Das Gemälde wurde vor der Versteigerung auf einen Wert von bis zu 21 Millionen Euro geschätzt.

Walter war 17 Jahre alt, als sie Picasso kennenlernte. Sie stand für zahlreiche Gemälde des spanischen Malers Modell und hatte mit ihm eine gemeinsame Tochter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS