Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Pablo Picassos Gemälde "Frauenkopf" ("Tête de femme"), ein Porträt seiner Geliebten Dora Maar aus dem Jahr 1939, ist für 6,3 Millionen Euro versteigert worden. Das gab das Auktionshaus Sotheby's am Mittwochabend in Paris bekannt.

Der Schätzpreis für das Ölbild hatte zwischen drei und fünf Millionen Euro gelegen. Ein weiteres Picasso-Gemälde, "Sitzende Frau" ("Femme assise"), ebenfalls aus der Periode der stürmischen Beziehung des spanischen Malers zu der französischen Fotografin, kam für 3,4 Millionen Euro unter den Hammer.

Ein 1959 entstandenes Gemälde von Man Ray "Image à deux faces" ("Two-Faced Image") erzielte mit 2,4 Milliarden Euro die höchste jemals für ein Werk des US-Künstlers erreichte Summe.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS