Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

London - Das grösste Gemälde von Pablo Picasso wird erstmals in London ausgestellt. Das Londoner Victorian and Albert Museum präsentierte das 10,40 mal 11,70 Meter grosse Werk. Das Museum hatte das Werk bereits 1968 erworben, es aber noch nie ausgestellt.
Picasso hatte es für die Aufführung des Balletts "Le Train Bleu" ("Der blaue Zug") der russischen Choreografin Bronislawa Nischinska im Jahr 1924 entworfen, fertiggestellt wurde es von sieben anderen Künstlern.
Nichtsdestotrotz trägt das Bild von zwei Tänzerinnen die Signatur des berühmten spanischen Malers. Die riesige Leinwand ist eines von mehr als 300 Ausstellungsstücken einer Ausstellung über das russische Ballet in den Jahren 1909 bis 1929, die am 25. September beginnt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS