Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Brad Pitt und Angelina Jolie haben in der jüngeren Vergangenheit keinen Hehl daraus gemacht, dass sie gerne wieder gemeinsam vor der Kamera stehen würden. Nun scheint ein Projekt für das Superstar-Pärchen gefunden: Ridley Scotts Film "The Counselor"

Wie das Online-Portal "Deadline.com" berichtet, sind die beiden Hollywoodstars mit den Produzenten im Gespräch. Jolie soll die weibliche Hauptrolle an der Seite von Michael Fassbender ("Shame") spielen, während Pitt ebenso wie Javier Bardem ("No Country for Old Men") einen Bösewicht geben soll. Das Drehbuch stammt vom Pulitzer-Preisträger Cormac McCarthy ("The Road"), ab Juni soll gedreht werden.

"The Counselor" handelt von einem angesehenen Anwalt, der in ein Drogenkartell involviert wird. Laut "Deadline.com" wird die Handlung als "'No Country for Old Men' auf Steroiden" beworben. Bardem hatte für seine Darstellung in der McCarthy-Verfilmung der Coen-Brüder einen Oscar gewonnen. Fassbender ist demnächst in der Titelrolle von Scotts Science-Fiction-Spektakel "Prometheus" zu sehen.

Am Freitag wurde ausserdem bekannt, dass sich Jolie und Pitt verlobt haben. Pitts Managerin Cynthia Pett-Dante bestätigte der Nachrichtenagentur AP die Meldung. Derzeit sei noch kein Hochzeitstermin festgesetzt, sagte sie. Die Verlobung sei "ein Versprechen für die Zukunft".

Jolie und Pitt, die gemeinsam sechs Kinder haben, hatten sich 2005 am Set der Action-Romanze "Mr. and Mrs. Smith" kennengelernt und verliebt. Ihren Kindern zuliebe wechseln sie sich mit Dreharbeiten ab.

SDA-ATS