Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

PJ Harvey lässt sich bei Arbeit an neuem Album beobachten

Die britische Sängerin PJ Harvey lässt sich bei der Arbeit an ihrem neunten Studioalbum über die Schulter schauen. Besucher seien eingeladen, die Aufnahmen im Kulturzentrum Somerset House in London live zu beobachten.

Dort will die Musikerin mit ihrer Band vier Wochen lang an der neuen Platte arbeiten. Die Aufnahmen beginnen am 16. Januar. Das Projekt solle wie eine Kunstausstellung funktionieren, teilte die 45-Jährige am Freitag mit. Sie hoffe, dass die Besucher "die Energie des Aufnahmeprozesses erleben können".

Die Tickets zum Preis von umgerechnet 23 Franken für einen 45-minütigen Einblick in das verglaste Tonstudio waren bereits nach wenigen Stunden ausverkauft. Das neue Album ist der Nachfolger der 2011 erschienenen Platte "Let England Shake".

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.