Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Einen Tag nach dem achten Einzel-Weltcuptitelgewinn von Max Heinzer bleiben die Schweizer Degen-Männer in Heidenheim (De) im Teamwettbewerb mit Platz 6 etwas hinter den eigenen Ansprüchen zurück.

Der als Nummer 3 gesetzt gewesene Titelverteidiger wurde in den Viertelfinals vom mehrfachen Team-Weltmeister Ungarn gestoppt (39:45). In den Gefechten um die Plätze 5 bis 8 setzten sich die Schweizer zunächst gegen Deutschland durch (35:34), ehe ein 38:44 gegen die Ukraine erfolgte.

Die Direktausscheidung hatten die Schweizer mit einem 45:26-Erfolg über Österreich (Nummer 30) begonnen. Gegen Spanien (14) gab es dann einen hart umkämpften 39:38-Erfolg. Das Schweizer Team-Quartett bildeten wie schon bei den letztjährigen Grosserfolgen (dritter EM-Titel in Serie sowie WM-Bronze) Heinzer, Fabian Kauter, Benjamin Steffen sowie Peer Borsky.

Heidenheim (De). Team-Weltcup Männer. Schlussrangliste: 1. Südkorea. 2. Frankreich. 3. Russland. - Ferner: 6. Schweiz (Max Heinzer, Fabian Kauter, Benjamin Steffen, Peer Borsky). - 33 Länderteams klassiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS