Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Einen Tag nach dem achten Einzel-Weltcuptitelgewinn von Max Heinzer bleiben die Schweizer Degen-Männer in Heidenheim (De) im Teamwettbewerb mit Platz 6 etwas hinter den eigenen Ansprüchen zurück.

Der als Nummer 3 gesetzt gewesene Titelverteidiger wurde in den Viertelfinals vom mehrfachen Team-Weltmeister Ungarn gestoppt (39:45). In den Gefechten um die Plätze 5 bis 8 setzten sich die Schweizer zunächst gegen Deutschland durch (35:34), ehe ein 38:44 gegen die Ukraine erfolgte.

Die Direktausscheidung hatten die Schweizer mit einem 45:26-Erfolg über Österreich (Nummer 30) begonnen. Gegen Spanien (14) gab es dann einen hart umkämpften 39:38-Erfolg. Das Schweizer Team-Quartett bildeten wie schon bei den letztjährigen Grosserfolgen (dritter EM-Titel in Serie sowie WM-Bronze) Heinzer, Fabian Kauter, Benjamin Steffen sowie Peer Borsky.

Heidenheim (De). Team-Weltcup Männer. Schlussrangliste: 1. Südkorea. 2. Frankreich. 3. Russland. - Ferner: 6. Schweiz (Max Heinzer, Fabian Kauter, Benjamin Steffen, Peer Borsky). - 33 Länderteams klassiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS