Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Iouri Podladtchikov setzt beim Laax Open eine erste Duftmarke. Der Olympiasieger zeigt in den Halbfinals den besten Run und zieht locker in den Final ein.

Mit Pat Burgener (9.) und Jan Scherrer (12.) qualifizierten sich zwei weitere Schweizer Halfpipe-Fahrer für den Final der Top 12 vom Samstag. Ebenfalls noch im Rennen um den Sieger-Check von 50'000 Franken befindet sich der Amerikaner Matt Ladley, der Gewinner der letzten X-Games. Für Christian Haller (18.) und Elias Allenspach (21.) bedeuteten die Halbfinals beim FIS-Weltcup im Bündnerland bereits Endstation.

Bei den Frauen verpasste mit Verena Rohner die einzige Schweizerin den Final der besten sechs, sie wurde Zehnte. Als Topfavoritin gilt das 16-jährige Wunderkind Kim Chloe. Die amerikanische Goldmedaillen-Gewinner der letzten X-Games gewann die Qualifikation souverän.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS