Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einer gross angelegten Kontrolle gegen Einbrecher auf Autobahnen, Hauptstrassen und Bahnhöfen in der Deutschschweiz sind in den letzten zwei Nächten zehn Personen festgenommen worden. Unter ihnen sind sechs mutmassliche Einbrecher.

Ziel der Aktion sei die grossflächige Fahndung nach mutmasslichen Einbrechern gewesen, teilte die Schwyzer Kantonspolizei am Freitag mit. Zudem wollten die uniformierten Polizisten mögliche Straftäter abschrecken.

An der Aktion waren sieben Dutzend Grenzwächter und Polizisten beteiligt. Sie stammten aus Graubünden, Uri, Nidwalden, Zug, Zürich und Schwyz.

Die Kontrollen hätten sich in den Nächten auf Donnerstag und Freitag auf Autobahnen sowie Hauptverkehrsachsen konzentriert, heisst es in der Mitteilung. Daneben wurden auch im Bahnverkehr und an Bahnhöfen zahlreiche Personen angehalten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS