Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem Halt auf einer Raststätte ist ein 80-jähriger Autofahrer auf der A9 bei Martigny VS am Samstag zum Geisterfahrer geworden. Erst kurz vor dem Autobahntunnel St-Maurice konnte ihn die Polizei stoppen. Etliche Automobilisten verhinderten nur knapp eine Frontalkollision.

Ein Autofahrer musste eine Vollbremsung einleiten und touchierte deswegen die Mittelleitplanke. Wie die Kantonspolizei mitteilte, gab es keine Verletzten. Der Geisterfahrer war Richtung Lausanne unterwegs.

SDA-ATS