Navigation

Polizei sucht vermissten zweijährigen Knaben in Windisch

Dieser Inhalt wurde am 26. April 2015 - 13:10 publiziert
(Keystone-SDA)

In Windisch AG wird ein zweijähriger Knabe vermisst. Er ging in der Umgebung des Wasserschlosses, dem Zusammenfluss von Aare und Reuss, verloren. Dies teilte die Kantonspolizei Aargau mit.

Der Knabe war am Samstagabend mit seinem Vater an der Reuss. Nachdem sich das Wetter verschlechterte gingen die beiden zu Fuss in Richtung Windisch. Dabei verlor der Vater seinen Sohn im Bereich der Eisenbahnbrücke aus den Augen.

Bereits am Samstagabend hatte die Polizei nach dem Knaben gesucht. Trotz des Einsatzes eines Rega-Helikopters, eines Diensthundeführers und eines Bootes gelang es nicht, den Zweijährigen zu finden.

Die Polizei sucht Hinweise. Der Knabe hat blonde Locken, trägt einen gelb-blau-weiss-gestreiften Pullover, blaue Jeans und Turnschuhe.

Bereits letztes Wochenende war in Wattwil SG ein zweijähriger Knabe verschwunden. Der kleine Eritreer ging an einem Fest im Katholischen Kirchenzentrum verloren. Er konnte bisher noch nicht gefunden werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen