Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Ermittler suchen seit mehr als 25 Tagen nach den vermissten Zwillingen aus St-Sulpice VD. Noch immer fehlt von Alessia und Livia jede Spur. Mittlerweile konnte die Polizei einen Zusammenhang zwischen dem Verschwinden einer jungen Frau aus dem Kanton Freiburg und dem Fall der Zwillinge ausschliessen.

Der Verdacht, die beiden Fälle könnten in Zusammenhang stehen, kam auf, da die Frau und der Vater der Zwillinge im selben Zeitraum verschwanden. Ermittlungen hätten jedoch ergeben, dass die beiden nie Kontakt miteinander gehabt haben, schreibt die Waadtländer Kantonspolizei am Freitag in einem Communiqué.

Auch Untersuchungen im Haus des Vaters hätten nichts Neues ergeben, heisst es weiter. So etwa fand die Polizei keinen Hinweis auf giftige Substanzen, welche der Vater den Mädchen hätte verabreichen können. Ungeklärt ist hingegen, was mit den fehlenden Koffer und Taschen des Vaters geschehen ist.

Irrfahrt noch nicht ganz rekonstruiert

Noch immer gelang es den Ermittlern in der Schweiz, Italien und Frankreich nicht, die Irrfahrt des 43-Jährigen vollständig zu rekonstruieren. Der Mann verschwand mit seinen sechsjährigen Töchtern am 30. Januar und tauchte am 3. Februar alleine im süditalienischen Cerignola auf, wo er sich das Leben nahm. Von Alessia und Livia hingegen fehlt jede Spur.

Auch der vergangene Woche gestartete Zeugenaufruf im Falle eines auf Korsika von Zeugen gesehenen Autos mit Schweizer Kennzeichen blieb erfolglos. Das Fahrzeug war in etwa zur gleichen Zeit auf der Insel aufgetaucht wie der Vater der Zwillinge.

Beim gesuchten Fahrzeug handelt es sich um einen dunklen Wagen, Typ Kombi, der dem Auto des Vaters - einem schwarzen Audi A6 Avant - stark gleicht. Um die durch das Auftauchen eines zweiten Fahrzeuges entstandene Verwirrung aufzuklären, sucht die Polizei nach dem Halter dieses Autos. Dieser hat sich bis anhin nicht gemeldet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS