Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Polizist hat sich mit seiner Dienstwaffe schwer am Kopf verletzt. (Symbolbild)

KEYSTONE/CARLO REGUZZI

(sda-ats)

Ein 44-jähriger Polizist hat sich am Dienstag während einer Fortbildung in Giubiasco TI schwer verletzt. Das vermeldeten die Tessiner Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft des Kantons Tessin.

Der Unfall geschah am frühen Nachmittag während einer Fortbildung der Polizeikräfte des 5. Bezirks in Giubiasco TI. Zum Zeitpunkt des Unfalls fanden Prüfungen für die Polizeiorgane statt. Der Polizist verletzte sich dabei mit seiner Dienstwaffe am Kopf.

Die Verletzungen seien schwerwiegend, jedoch nicht lebensgefährlich, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Weitere Informationen zum Hergang des Unfalls verweigerten die Staatsanwaltschaft und die Polizei des Kantons Tessin am Dienstagabend.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS