Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das brandgeschwärzte Postauto nach dem Ende der Löscharbeiten.

Kantonspolizei Graubünden

(sda-ats)

Ein Postauto hat am Samstagmittag in Castaneda GR Feuer gefangen. Der Chauffeur bat die beiden Fahrgäste sich in Sicherheit zu bringen und bekämpfte den Brand im Motorraum bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit einem Feuerlöscher.

Der Fahrer entdeckte am Dorfende im Rückspiegel, wie Funken und Rauch seitlich aus dem Motorraum drangen. Wie die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag mitteilte, konnte er mit dem Feuerlöscher die Ausbreitung des Brandes unter Kontrolle halten. Verletzt wurde niemand.

14 Feuerwehrangehörige aus Mesolcina Bassa und Calanca löschten den Brand vollständig. Während der Löscharbeiten war die Strasse für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Die Polizei geht von einer technischen Brandursache aus.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS