Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Marc-Antoine Pouliot wechselt per sofort innerhalb der NLA von Fribourg-Gottéron zum EHC Biel.

Der kanadische Center, der 200 Partien in der NHL bestritten hat, war bereits in der Saison 2012/13 für die Seeländer tätig, ehe er zu Fribourg ging. Damit haben die Bieler nun fünf Ausländer unter Vertrag.

Pouliot war von Gottéron Anfang Oktober suspendiert worden, nachdem er für das Auswärtsspiel in Zug am 1. Oktober vergessen hatte, seine Schlittschuhe einzupacken. Nun wurde der Vertrag aufgelöst. Pouliot kam in dieser Saison achtmal zum Einsatz und erzielte ein Tor und zwei Assists.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS