Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Präsenz Schweiz stellt Schweizer Auftritt an Expo 2015 vor

Eine grosse Plattform mit vier mit Lebensmitteln gefüllten Türmen: So wird der Schweizer Pavillon an der Expo 2015 in Mailand aussehen. Präsenz Schweiz stellte am Dienstag in Bern die Details des Schweizer Auftritts vor.

Der Schweizer Pavillon solle den Publikum die grössten Herausforderungen im Zusammenhang mit nachhaltiger Entwicklung und verantwortungsvollem Konsum aufzeigen, heisst es in einer Mitteilung von Präsenz Schweiz.

So könnten die Besucher beliebig viele Lebensmitteln aus den vier Türmen konsumieren - und somit entscheiden, wie viel für die restlichen Besucher übrig bleibt. Die Türme werden mit Wasser, Kaffee, Salz und Apfelringen gefüllt sein.

Die SBB wird vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015 täglich nach Mailand fahren und pro Tag vier bis fünf Sonderzüge einsetzen, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Damit solle die Reise an die Expo für Besucherinnen und Besucher aus der Schweiz auch als Tagesausflug möglich sein.

Der National- und Ständerat haben im November 2012 einen Kredit von 23,1 Millionen Franken für den Schweizer Auftritt genehmigt. Acht Millionen werden dabei von Sponsoren beigesteuert. Unter anderem Nestlé wird zwei der vier Expo-Türme sponsern, was bereits auf Kritik gestossen ist.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.