Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Ein unterhaltsames Spiel, aber keine Tore boten Rekordweltmeister Brasilien und der WM-Zweite Holland in einem Länderspiel am Samstag. Die Selecao kam in Goiania nicht über ein 0:0 hinaus.
Sie verpasste damit die Revanche für die Viertelfinal-Niederlage gegen Oranje bei der WM 2010 in Südafrika.
Die Holländer hatten auch ihre Torchancen, musste sich aber auch mehrfach bei Torhüter Tim Krul bedanken, der vor allem gegen Brasiliens starken Stürmer Neymar auf dem Posten war. In der Schlussphase mussten die Gastgeber in Unterzahl auskommen, nachdem Ramires nach einem Foul gegen Robben die Ampelkarte gesehen hatte.
Goiânia.
Brasilien: Julio Cesar; Dani Alves, Lucio, Thiago Silva, André Santos (84. Adriano); Lucas Leiva (65. Sandro), Ramires, Elano (65. Lucas); Robinho (75. Leandro Damião), Fred (75. Elias), Neymar.
Holland: Krul; Van der Wiel (85. Boulahrouz), Heitinga, Mathijsen, Pieters; De Jong (64. Elia), Strootman (74. Schaars); Robben,Afellay, Kuyt (64. Maduro); Van Persie (64. Huntelaar).
Bemerkungen: 100. Länderspiel von Lucio. 79. Gelb-rote Karte gegen Ramires (Foul).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS