Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

US-Musiker Prince hat nach der Absage seiner Europatour zu zwei Piano-Konzerten in sein Studio in einem Vorort von Minneapolis eingeladen. Er werde am Donnerstag zwei Shows hintereinander spielen, kündigte der 57-Jährige am Samstag an. Billets gibt's schon keine mehr.

Ursprünglich hatte Prince geplant, im November und Dezember mit seinem Solo-Klavierprogramm durch mehrere europäische Länder zu touren, um sich einer neuen musikalischen Herausforderung zu stellen.

Er verschob den Vorverkauf aber in letzter Minute und begründete dies damit, dass im Internet bereits Tickets zu überhöhten Preisen angeboten wurden. Nach dem Anschlag auf die Konzerthalle Bataclan in Paris sagte er seine Tournée dann ganz ab.

Die Besucher der beiden Konzerte am Donnerstag müssen sich am Eingang persönlich ausweisen. Um einen Weiterverkauf von Tickets zu verhindern, werden erst gar keine gedruckten Eintrittskarten ausgegeben.

Mit einem Besuch im Studiokomplex Paisley Park erhalten die Fans einen Einblick in das Kreativzentrum des US-Superstars. Neben mehreren Studios ist dort auch ein Konzertsaal und ein gesicherter Lagerraum für Originalaufnahmen untergebracht. Prince hatte sein Anwesen bereits im September für eine dreitägige Party für Fans geöffnet, im Dezember lud er Journalisten zu einer Pyjamaparty ein.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS