Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Prinz Harry hat bei einer Flottenparade in Australien erstmals seine Grossmutter Königin Elizabeth II. als Staatsoberhaupt vertreten. Am Grossereignis anlässlich der Jubiläumsfeier der australischen Marine nahmen rund 40 Kriegsschiffe und etwa zehn Grosssegler teil.

Der 29-jährige Prinz trug eine weisse Tropenuniform und wurde bei der Parade am Samstag im Hafen von Sydney von der Vertreterin der britischen Königin in Australien, Generalgouverneurin Quentin Bryce, begleitet. Die Schiffe kamen unter anderem aus den USA, China, Grossbritannien, Frankreich, Indien, Japan, Spanien und Thailand.

Harry war bereits vor zehn Jahren privat in Australien. Er hatte 2003 nach seinem Schulabschluss und vor Beginn seiner Militärausbildung einige Zeit auf einer Ranch im Busch verbracht.

SDA-ATS