Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Prinz William ist bei der britischen Luftwaffe vom Ko-Piloten zum Piloten einer Rettungseinheit befördert worden. Wie das Königshaus am Donnerstag mitteilte, absolvierte der 29-Jährige erfolgreich einen mehrstufigen Test.

Dabei musste er als Helikopterpilot unter anderem eine Yacht ausfindig machen, Matrosen aus Seenot retten, einen Brand löschen und nach vermissten Kajak-Fahrern suchen.

Prinz William ist nach seinem Vater, Prinz Charles, der zweite in der britischen Thronfolge. Seit September 2010 ist er bei der Royal Air Force auf der Insel Anglesey im Nordwesten von Wales im Einsatz.

Mit seiner Frau Catherine, die er Ende April 2011 heiratete, lebt er in der Nähe des Luftwaffenstützpunkts. Im kommenden Jahr will das Paar in den Kensington-Palast in London ziehen.

SDA-ATS