Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der bekannte russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny darf bei der Bürgermeisterwahl in Moskau am 8. September antreten. Die Wahlkommission der Hauptstadt habe die Entscheidung am Mittwoch einstimmig getroffen, sagte Wahlleiter Valentin Gorbunow der Agentur Interfax zufolge.

Die Wahl gilt als wichtiger Stimmungstest für das Lager des russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Der als Kämpfer gegen Korruption bekanntgewordene Nawalny ist einer der schärfsten Kritiker des Kreml-Chefs. Dem 37-Jährigen droht allerdings in einem umstrittenen Prozess in der Stadt Kirow an diesem Donnerstag eine langjährige Haftstrafe wegen Veruntreuung.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS