Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Putin-Kritiker Nawalny wieder auf freiem Fuss

Der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny ist am Sonntag vor einer Kundgebung festgenommen worden. Nun wurde er wieder freigelassen.

KEYSTONE/AP/EVGENY FELDMAN

(sda-ats)

Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny ist nach wenigen Stunden in Polizeigewahrsam wieder freigelassen worden. Anklage sei nicht erhoben worden, sagte seine Anwältin am Sonntagabend.

Nawalny müsse sich aber zu einem späteren Zeitpunkt vor Gericht verantworten. Sollte er wegen Verstössen gegen das Demonstrationsrecht angeklagt werden, drohen ihm bis zu 30 Tage Haft.

Polizisten hatten Nawalny am Sonntag bei einer Kundgebung in Moskau festgenommen. Allein 2017 wurde Nawalny dreimal inhaftiert. Für Sonntag hatte er zu landesweiten Protesten aufgerufen, denen sich Hunderte seiner Anhänger anschlossen.

Wie Nawalny riefen sie zum Boykott der für den 18. März angesetzten Präsidentenwahl auf, die nach ihrer Darstellung manipuliert wird. Putin weist dies zurück. Nawalny ist von der Wahl ausgeschlossen. Umfragen zufolge wäre er gegen Putin chancenlos.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.