Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die brasilianische Fussball-Ikone Pelé sagt aus Gesundheitsgründen die Teilnahme an einer Ehrung in London ab und lanciert damit neuerliche Spekulationen um seinen Gesundheitszustand.

So machte die Nachricht die Runde, dass Pelé wegen Erschöpfung zusammengebrochen war und in ein Spital gebracht werden musste.

Die Meldung wurde aus dem Umfeld des 77-Jährigen aber umgehend dementiert. "Er ist nicht nach London gereist, weil der Hin- und Rückflug zuviel Stress bedeuten würden", sagte José Fornos, ein Sprecher Pelés. Der dreimalige Weltmeister erhole sich in seiner Wohnung in Rio de Janeiro von einem anderen öffentlichen Auftritt.

Die Ehrung soll nach Absprache mit Pelé am Sonntag trotzdem stattfinden. 2014 und 2015 war Pelé mehrfach operiert worden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS