Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rafael Nadal stösst beim French Open problemlos in die 3. Runde vor. Der neunfache Sieger setzt sich in etwas mehr als 100 Minuten gegen den Argentinier Facundo Bagnis mit 6:3, 6:0, 6:3 durch.

Bislang läuft für Nadal bei seinem 12. French-Open-Einsatz alles nach Plan. Nach dem bereits lockeren Auftaktsieg gegen Sam Groth gab er auch bei seinem zweiten Match nur sechs Games ab. Nur zu Beginn konnte Bagnis, die Nummer 99 der Welt, mit Nadal mithalten und ging sogar 2:0 in Führung. Danach nahm der Spanier unaufhaltsam Kurs Richtung 200. Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier.

Nadal ist der achte Spieler, der diese Marke knackt. Angeführt wird diese Liste, wie so viele andere von Roger Federer, der schon 302 Matches auf Grand-Slam-Stufe gewonnen hat. Der 201. Sieg für Nadal soll am Freitag gegen Marcel Granollers (ATP 56) folgen.

Auch Novak Djokovic bleibt ohne Satzverlust. Der Weltranglisten-Erste setzte sich gegen den Belgier Steve Darcis (ATP 161) mit 7:5, 6:3, 6:4 durch. Nächster Gegner ist der in Slowenien geborene Brite Aljaz Bedene (ATP 66).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS