Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

French Open - Rafael Nadal gewinnt die Fortsetzung des French-Open-Finals gegen Novak Djokovic und krönt sich so zum alleinigen Titel-Rekordhalter in Roland Garros.
Der Spanier behielt nach drei aufeinanderfolgenden Niederlagen in Grand-Slam-Finals gegen den serbischen Weltranglisten-Ersten mit 6:4, 6:3, 2:6, 7:5 die Oberhand. Die Begegnung hatte am Sonntag zu Beginn des vierten Satzes wegen Regens unterbrochen werden müssen.
Nach 3:49 Stunden Spielzeit, nur 49 Minuten am Montag, schenkte Djokovic Nadal den Sieg mit einem Doppelfehler. Unmittelbar nach Wiederaufnahme der Partie war Nadal das Rebreak zum 2:2 gelungen.
Der 26-Jährige aus Mallorca verhinderte mit seinem elften Triumph an einem Grand-Slam-Turnier einen historischen Sieg des 25-jährigen Djokovic. In seinem ersten French-Open-Final hatte dieser die Chance, als dritter Spieler nach Don Budge (1938) und Rod Laver (1962/1969) alle vier Grand-Slam-Titel nacheinander zu gewinnen.
Für Nadal ist es in Roland Garros der siebte Titelgewinn nach 2005, 2006, 2007, 2008, 2010 und 2011.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS