Navigation

Raimondo Ponte verlässt Chiasso zum Saisonende

Dieser Inhalt wurde am 15. Mai 2012 - 20:28 publiziert
(Keystone-SDA)

Challenge League - Raimondo Ponte beendet sein Trainer-Engagement beim Challenge-League-Klub Chiasso. Mit den Tessinern stieg der 57-Jährige in der Saison 2009/10 aus der 1. Liga in die Challenge League auf.
Ponte hatte im September 2007 das Traineramt bei den Südtessinern übernommen, konnte den Abstieg in die 1. Liga aber nicht verhindern. Nachdem seinem Nachfolger Gianni Dellacasa in der darauffolgenden Saison der direkte Wiederaufstieg nicht gelang, übernahm wieder Ponte und schaffte die Rückkehr in die Challenge League.
Ponte war als Trainer beim FC Baden, dem FC Zürich, Luzern, Carrarese (It), Wohlen und YF Juventus Zürich engagiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.