Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fanny Smith belegt beim zweiten Skicross-Weltcuprennen in Innichen innert 24 Stunden den 2. Rang. Die Waadtländerin muss sich nur der deutschen Doppelsiegerin Heidi Zacher geschlagen geben.

Smith setzte sich im Fotofinish um eine halbe Armlänge gegen die Französin Marielle Berger Sabbatel durch. Für die 24-jährige Waadtländerin war es der zweite Podestplatz der Saison nach jenem in Val Thorens (2.) und der 24. ihrer Karriere. Die kanadische Olympiasiegerin und Weltcup-Leaderin Marielle Thompson stürzte kurz vor dem Ziel auf Rang 2 fahrend.

Die Schweizer Männer blieben im sechsten Saisonrennen erst zum zweiten Mal ohne Top-3-Klassierung. Bester war der Appenzeller Marc Bischofberger, der als Zweiter des kleinen Finals den 6. Rang belegte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS